FOGS GmbH

Kim Elaine Singfield

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
M.A. Politikwissenschaft
+49 (0)221-973 101-27
singfield(at)fogs-gmbh(dot)de

Studium der Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Universität zu Köln. Studienbegleitende Unterstützung der „Kölner Flüchtlingsstudien“ am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie der Universität zu Köln und anschließende Mitarbeit an einem Forschungsprojekt zum Übergang von Flüchtlingen in regulären Wohnraum an der Universität in Bonn. Seit 2020 als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der FOGS. Erfahrungen in der Durchführung und Umsetzung qualitativer und quantitativer Verfahren der empirischen Sozialforschung. Arbeitsschwerpunkte: Migration, Flucht, Integration.

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte

    Veröffentlichungen

    Leßke, F., Singfield K. E. & Blasius, J. (2019). Übergang von Geflüchteten in regulären Wohnraum. FGW-Studie, Integrierende Stadtentwicklung Nr. 20, https://www.fgw-nrw.de/forschungsergebnisse/forschungsergebnisse/projektdetails/news/uebergang-von-gefluechteten-in-regulaeren-wohnraum.html

    Friedrichs, J., Leßke, F., Schwarzenberg, V. & Singfield, K. E. (2020). „Betreute Integration“. Zur integrationstheoretischen Unterscheidung von Flüchtlingen und regulären Migrant_innen am Beispiel Hamburgs. In Van Rießen, A., Jepkens, K., Scholten, L. (Hrsg.), Integration im Sozialraum (S. 117-134). Springer VS.